Erhalten Sie aktuelle Mitteilungen per E-Mail:

undefinedAnmeldung zum Mailing Service "Infowi Schwarzes Brett"

Aktuell

23.10.18 Gastvortrag zum Thema "Herausforderungen der Entwicklung multikultureller MOOC-Inhalte und die Akzeptanz von MOOC-Zertifikaten am Arbeitsmarkt"

Gastvortrag zum Thema: Herausforderungen der Entwicklung multikultureller MOOC-Inhalte und die Akzeptanz von MOOC-Zertifikaten am Arbeitsmarkt

Mag. Stefan Dreisiebner, Karl-Franzens-Universität Graz

30. Oktober 2018, 13:00 - 14:00 UhrGebäude 24.53.01.81

mehr hier


19.10.18 Die MAZARS GmbH & Co. KG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf sucht Werksstudent (m/w)

Die MAZARS GmbH & Co. KG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf sucht Werksstudent (m/w)

ab sofort, befristet

mehr hier


01.10.18 Das Informationszentrum Bildung im DIPF sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in zur Promotion

Das Informationszentrum Bildung im DIPF sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/-n wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in zur Promotion

(Vollzeit, für drei Jahre, Vergütung nach EG 13 TV-H*)

für seinen Dienstort Frankfurt am Main.

Mehr hier


14.08.18 Smart City Düsseldorf

Ist Düsseldorf eine „smarte“ Stadt?

Studierende der Informationswissenschaft sehen Nachholbedarf

Typische Städte der aufkommenden Wissensgesellschaft werden oftmals als „smart“ bezeichnet. Hierbei bedeutet „smart“, dass die Städte Dienste und Systeme der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) einsetzen, um nachhaltig „grüner“ zu werden und die Lebensqualität ihrer Bürger sowie ihre Attraktivität gegenüber Wettbewerbern zu steigern. Der smarte Aspekt ist allerdings nur ein Teilbereich einer Stadt der Wissensgesellschaft; hinzu treten die „ubiquitäre“ Stadt (IKT ist im gesamten Stadtgebiet auch als „Internet der Dinge“ eingesetzt), die „Wissensstadt“ (in der Wissen sowohl produziert als auch angewandt wird) sowie die „kreative Stadt“ (das Vorhandensein von Kreativen, also Wissenschaftlern und Künstlern, die mit ihren Ideen die Entwicklung der Stadt weitertreiben). Die Stadtpolitik plant gezielt ihren Weg in die Wissensgesellschaft (E-Governance) und setzt digitale Medien bei Verwaltungsarbeiten ein (E-Government). Um überhaupt Bürgerbeteiligung zu erreichen, werden alle nicht-personenbezogenen Daten, die in der Stadt vorhanden sind, offen und frei zugänglich vorgehalten („Open Data“). Stadtbezogene Apps...


26.07.18 Praktikumsmöglichkeit im Bereich Research & Knowledge Management | Commerz Business Consulting GmbH | Frankfurt am Main

Die Commerz Business Consulting GmbH führt als interne Unternehmensberatung der Commerzbank AG strategische Projekte im Konzern durch. Für den Bereich „Knowledge Services“ werden ganzjährig Praktikanten gesucht, welche die 140 Unternehmensberater sowie das Management mit Informationsdienstleistungen unterstützen. Von den bisherigen 12 Research Praktikanten arbeiten viele mittlerweile sehr erfolgreich bei internationalen Unternehmensberatungen oder Wirtschaftsprüfungen. Die Praktikumsdauer beträgt 4-6 Monaten und wird mit 1.500 € / Monat vergütet.

Weitere Informationen und Bewerbung: https://jobs.commerzbank.com/index.php?ac=jobad&id=6278


01.03.16 Neues ILIAS-Wiki „Praktikum in der Informationswissenschaft“

Liebe Studierende,

die Informationswissenschaft hat das neue Wiki „Praktikum in der Informationswissenschaft“ eingerichtet.

Sie finden dieses im neuen ILIAS-Lernraum „Praktikum in der Informationswissenschaft“. Alle Studierende der Informationswissenschaft haben Zugriff darauf.

Das Wiki enthält u.a. Infos zum Pflichtpraktikum sowie Praktikumsberichte von Studierenden, um sich einen Einblick über Praktikumsangebote verschiedener Unternehmen und deren Inhalte zu verschaffen.

Das Wiki befindet sich noch im Aufbau. Feedback und Mitarbeit im Wiki sind erwünscht.


Nach oben

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktionsteam Institut für Sprache und Information