13.04.17 16:58

Informationen zum Projektseminar Informetrie im Sommersemester 2017

Sommersemester 2017

I3 Projektseminar Informetrie / Freitag, 14:30 - 16:00, Hörsaal 5E

Katrin Scheibe & Wolfgang G. Stock

Informetrie ist die Messdisziplin der Informationswissenschaft, die mit empirischen (quantitativen, aber auch qualitativen) Methoden arbeitet. Im Projektseminar erhalten die Studierenden einen Überblick zu informetrischen Methoden und beispielhaften Ergebnissen. Anwendungsfälle der Informetrie liegen u.a. in der Social Media-Forschung, der Evaluation von Informationssystemen, der Szientometrie (einschließlich Altmetrics) und der Informationsverhaltensforschung.

Voraussetzungen für ein Zeugnis:

Für Studierende, die ihr Studium 2014 begonnen haben:

1. Aktive Teilnahme (Anwesenheit ist verpflichtend) und

2. Projektarbeit für Portfolio I3 (benotet).

 

Für Studierende, die ihr Studium vor 2014 begonnen haben:

1. Aktive Teilnahme (Anwesenheit ist verpflichtend) und

2. Projektarbeit als BN (unbenotet)

 

Vorbesprechung: Freitag, 21. April 2017, 14:30Uhr (5E)

Termine: 28.04., 05.05., 12.05., 19.05., 26.05., 02.06., 09.06., 16.06., 23.06., 30.06. & 28.07. (Eigenarbeit in der Zeit vom 01.07. bis 27.07.)

Jeder Studierende erarbeitet ein informetrisches Forschungsprojekt nach Wahl. Das Exposé zum geplanten Projekt wird bis spätestens 30. Juni eingereicht. Das Exposé wird zeitnah durchgesehen und angenommen bzw. abgelehnt. Am 28. Juli stellen ausgewählte Studierende ihre Projektpläne kurz vor. Letzter Abgabetermin für die Projekte ist der 30. September 2017. Die Projektarbeit soll in der Form eines kurzen wissenschaftlichen Artikels (ca. 4 - 6 Seiten, grundsätzlich nach IMRaD gegliedert und nach APA zitiert) angefertigt werden.

ACHTUNG: Anwesenheitspflicht

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktionsteam Institut für Sprache und Information